Direkt zu:

12.10.2022

Bürgerbeteiligung: Zukunft in Lindau mitgestalten

Alle Lindauerinnen und Lindauer sind beim Zukunftsforum Losland eingeladen ihre Ideen und Gedanken einzubringen

Zum Zukunftsforum im Rahmen des Bürgerbeteiligungs-Projekts Losland lädt die Stadt Lindau am Sonntag, 16. Oktober, von 14 bis 17.30 Uhr, in die Kolping Akademie Lindau ein. Damit begeht Lindau gemeinsam mit zehn anderen Städten neue Wege und leistet Pionierarbeit für mehr Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene. Das Besondere: es geht um eine offene Fragestellung, um Empfehlungen für eine „enkeltaugliche Zukunft“ zu finden. Konkret geht es um die Frage, wie Lebensraum für das Miteinander heutiger und zukünftiger Generationen in der Stadt bewahrt und gestaltet werden kann. Diese gefassten Empfehlungen des Zukunftsrats haben zudem eine gewisse Verbindlichkeit. Im Dezember wird der Lindauer Stadtrat in einer öffentlichen Sitzung einen Beschluss zu den eingebrachten Ideen der Bürgerinnen und Bürger fassen. Ein absolutes Novum, nicht nur in Lindau.

Eingebettet sind der Zukunftsrat und das dazugehörige Zukunftsforum am Sonntag, 16. Oktober, in das deutschlandweite Programm „Losland“. Ein Expert:innen-Team begleitet den gesamten Prozess. Die Erfahrungen aus Lindau werden wissenschaftlich ausgewertet und fließen in das bundesweite Programm ein. Gefördert wird das Ganze von der Bundeszentrale für politische Bildung. Ziel ist die Ausweitung auf weitere Städte für mehr Bürgerbeteiligung im Rahmen von Zukunftsräten.

Im Vorfeld wurden insgesamt 16 Mitglieder für den Zukunftsrat ausgelost. Dazu wurden 1.180 Bürgerinnen und Bürger zufällig ausgewählt, jeder zehnte Eintrag im Lindauer Melderegister wurde angeschrieben. Wer sich zurückmeldete landete im Lostopf. Um eine gute Mischung hinzubekommen, wurden die 16 Mitglieder repräsentativ nach Alter, Geschlecht, Stadtteil und für Menschen mit Migrationserfahrung gezogen. Denn im Zukunftsrat sollen verschiedene Perspektiven und Lebenswirklichkeiten einfließen und gemeinsam Ideen erarbeitet werden können.

Der Zukunftsrat erarbeitet bereits an den beiden Tagen vor dem Zukunftsforum im Kolpinghaus Ideen und Empfehlungen. Am Veranstaltungstag werden diese Vorschläge zur Zukunft Lindaus vorgestellt. Alle anwesenden Lindauerinnen und Lindauer können diese durch ihre Ideen und Bedenken ergänzen, bevor sich der Stadtrat damit befasst. So haben alle Bürgerinnen und Bürger und auch die Mitglieder des Stadtrates Gelegenheit, sich einen Überblick über die Themen zu verschaffen, sich mit eigenen Gedanken einzubringen und das Gesamtergebnis der Bürgerbeteiligung Losland zu ergänzen und mitzugestalten.

Wer die Zukunft Lindaus mitgestalten möchte, ist also herzlich eingeladen am Zukunftsforum am 16. Oktober teilzunehmen um miteinander über die Zukunft Lindaus zu reden, zu verstehen was anderen wichtig ist und eigene Ideen einzubringen.


Infos:

Veranstaltung: Zukunftsforum bei Losland

Ort: Kolping Akademie, Langenweg 24, Lindau

Termin: Sonntag, 16.10.2022

Uhrzeit: 14 bis 17.30 Uhr

Infos: siehe QR-Code oder www.stadtlindau.de/bürgerbeteiligung

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-104
Telefon:08382 918-153
E-Mail