Direkt zu:
17.05.2021

Pressemitteilung: Fröhliche Installationen weisen Weg auf die Gartenschau

Grundschulkinder aus Lindau gestalten Bienen und Blumen

Kleine bunte Kunstwerke machen derzeit an vielen Stellen in Lindau nicht nur Lust auf den Besuch der Gartenschau, sondern auch gute Laune: Farbenfroh bemalte Blüten und Bienen aus Holz. Sie alle stecken auf Spießen in bunt blühenden Blumenrollwiesen entlang der Straßen, die auf die Hintere Insel führen. Die fröhlichen Installationen beginnen bereits an den Zufahrtstraßen aus Richtung Kempten, Friedrichshafen und Bregenz und begleiten so den Weg auf das Gelände der Gartenschau.

Gestaltet wurden die Stecker von Schulkindern der Lindauer Grundschulen, die damit ihren Beitrag zur kommenden Gartenschau leisten. Was Besucher nun sehen, sind aber echte Gesamtkunstwerke. So wurden die unbemalten Holzbienen und Holzblumen von Lindaus Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons und dem Kinderfesthauptausschuss im vergangenen Jahr an jenem Tag an die Lindauer Kinder verteilt, an dem das Kinderfest hätte stattfinden sollen. Die Farben für die kleinen Kunstwerke hat das Kulturamt Lindau beschafft. Auf lange Stäbe montiert wurden die Bienen und Blumen dann von den Mitarbeitern des Bauhofs. Die Stadtgärtnerinnen und Stadtgärtner der GTL (Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau) haben die bemalten Holzfiguren schließlich an 20 Standorten im Stadtgebiet verteilt.

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
Fax:08382 918-293
E-Mail