Direkt zu:

16.01.2024

Stadt Lindau warnt vor Glatteis

Winterdienst der GTL ist in Bereitschaft

Die Stadt Lindau warnt alle Bürgerinnen und Bürger für die Nacht von Dienstag, 16. Januar, auf Mittwoch, 17. Januar, sowie am Mittwochvormittag im gesamten Lindauer Stadtgebiet vor Glatteisregen mit starker Eisbildung und verweist auf die Warnung des Deutschen Wetterdienstes. Der Winterdienst der Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau (GTL) ist auf die Situation vorbereitet und in Bereitschaft.

Die GTL weisen jedoch darauf hin, dass trotz der Streumaßnahmen mit Glätte auf den Straßen sowie auf den Geh- und Radwegen zu rechnen ist. Neben glatten Straßen kann vor allem die Fortbewegung auf Nebenstraßen sehr gefährlich werden. Äste und kleine Bäume können durch die Vereisung umknicken, Eisplatten oder Eiszapfen können von Hausdächern oder Bäumen abrutschen oder abbrechen.

Die GTL empfehlen für den Warn-Zeitraum, soweit möglich Auto- oder Radfahrten zu vermeiden und wegen der Astbruchgefahr keine Park- oder Waldspaziergänge zu unternehmen. Wegen herabfallendem Eis sollte zu Dächern und Hausfassaden Abstand gehalten werden und eisbehangene Bäume gemieden werden. Auch das eigene Schuhwerk sollte den Wetterbedingung angepasst werden. Die Stadt Lindau weist nochmals auf die Räum- und Streupflicht der Anlieger hin, die gemäß Winterdienstordnung der Stadt Lindau dazu verpflichtet sind. 

Kontakt

Presse & Kommunikation »
Bettina Wind
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
E-Mail